SCHNELLSCHLUSSVENTIL IN DOPPELSITZAUSFÜHRUNG
TYP KVII/FD

Als Teil der bewährten KÜHME Hochleistungsventilbaureihen für industrielle Anwendungen, wird das KÜHME-Doppelsitz-Eckventil Typ KVII/FD überall dort eingesetzt, wo das schnelle und sichere Absperren von Schwachgasen wie z. B. Koksofengas gefordert ist. Das elektro-pneumatisch gesteuerte Schnellschlussventil setzt Maßstäbe in Bezug auf Lebensdauer und Zuverlässigkeit selbst in anspruchsvollsten Applikationen.

KVII-FD KVII-FD
Downloads
Datenblatt
Zertifikate
Einsatzgebiet
  • Automatisches Sicherheits-Absperrventil für gasförmige Brennstoffe, Gasbrenner und Gasgeräte mit EG-Baumusterprüfung (Modul B) nach DGRL
  • Automatisches Absperrventil in Rohrleitungssystemen nach DIN EN 746-2 Industrielle Thermoprozessanlagen
  • Rohrleitungssysteme für gasförmige Medien und Brennstoffe in allen Industriebereichen
Nennweite: DN 200 bis DN 400
Betriebsdruck: max. 1,2 bar g
Betriebstemperatur: max. + 180°C

Vorteile
  • Schließzeit < 1 Sekunde
  • Sicherheit durch absolute Dichtheit
  • Robuste Ausführung für hohe Schalthäufigkeit
  • Hochleistungsventil mit langer Lebensdauer
Funktion
Das Schnellschlussventil wird über den pneumatischen Antrieb mit Magnetsteuerventil angesteuert. Der selbsttätige Schnellschluss erfolgt durch die installierte Federkraft in weniger als 1 Sekunde. Mit Hilfe der im Ventilkegel verbauten Weichdichtung wird absolute Dichtheit (Leckrate A nach EN 12266-1) gewährleistet.

Technische Merkmale
Gehäuse: Gehäuse in Stahlschweißkonstruktion
Sitzdichtsystem: Elastische Ventilkegeldichtung mit metallischer Abstützung
Spindelabdichtung: Edelstahlfaltenbalg mit nachgeschalteter Sekundärabdichtung und Prüfanschluss. Gekapselte Spindel und Spindelführung gegenüber dem Medium.
Antriebsarten: Integraler pneumatischer KÜHME Kolbenstellantrieb für Hubbewegung, Federkraftrückstellung geschlossen, gesteuert über elektro-pneumatisches 3/2-Wege Magnetventil
Rohrleitungsanschluss: Alternativ mit Schweißenden oder Flanschanschluss, jeweils in DIN oder ANSI Ausführung verfügbar
Besonderheiten:
  • Bauteilgeprüftes Ventil nach DGRL,
    Prüfgrundlagen DIN EN 13611 / DIN EN 161 / DIN EN 16678
  • Schließzeit kleiner 1 Sekunde
  • Abdichtsystem zertifiziert nach TA-Luft / ISO 15 848-1
  • Großdimensionierter Servicezugang im Gehäuse.
  • Ventil optional in ATEX-Ausführung
  • Ventil optional in SIL-Ausführung zertifiziert bis SIL 2
  • Optional als kombiniertes Regel-Schnellschlussventil erhältlich.